Surfspot Las Cucharas: Ein paar Impressionen

Letztens habe ich einen Ausflug an die Costa Teguise gemacht um mir den Spot dort anzuschauen, es waren nur Windsurfer dort und ich hatte meine Kamera dabei, hier ein paar Bilder von dort.

Costa Teguise liegt ca. 8km nördlich von Arrecife, der Hauptstadt Lanzarotes. Es ist eines der größten touristischen Zentren der Insel.
Du findest dort einen schönen Sandstrand verteilt auf 2 Buchten (in der Mitte das schicke Hotel Meliá Salinas), wie gesagt, als ich dort war, waren nur Windsurfer auf dem Wasser. Ich bin mir auch nicht 100%ig sicher ob Kiten dort überhaupt erlaubt ist, dazu habe ich leider keine richtig eindeutige Aussage gekriegen. Aber wenn es erlaubt ist, dann Holla die Waldfee! Dann ist das ein geiler Wellenspot, primär für Liebhaber des starken Windes und definitiv nix für Anfänger, denn wenn du die Bucht nicht mehr erreichst, dann hast du ein Problem: Steine!

Wellen waren dort ordentlich, in der Bucht eher weniger, bis keine (die nördliche Bucht), aber draußen waren die Teile zum Teil so groß, dass ich die Segel der Surfer dahinter nicht mehr gesehen haben, also 2m+. Macht definitiv Lust auf mehr!

– Alternativ schaut euch die Kitespots auf Fuerteventura an. –

Las Cucharas ist zudem gut mit Surfshops und Co. ausgestattet. Es gibt auch deutsches Futter und deutschen Filterkaffee, wusste ich übrigens gar nicht, dass das etwas Besonderes ist!

Aber genug geredet, hier ein paar Bilder als Appetizer! 🙂

Deutsches Futter in Las Cucharas

Blick über die südliche Bucht der Playa de las Cucharas

Blick über die nördliche Bucht der Playa de las Cucharas

Folge Spotspy.net auf Facebookschliessen
oeffnen