Pangea Festival 2014 – ein buntes Wochenende voller Seifenblasen, toben und fröhlicher Menschen

Am vergangenen Wochenende öffnete der Abenteuerspielplatz vom Pangea Festival seine Tore und
pangea-festival-2014-ein-buntes-wochenende-voller-seifenblasen-toben-und-froehlicher-menschen

Wer vom Tanzen noch nicht ausgelastet war, konnte sich vom Sport begeistern lassen. Das einmalige Setup im Haupthangar verbindet die verschiedenen Sport Communities von Skate, Wakeboarden, BMX und Dirt miteinander. Das Ganze bei Nightsessions zu fetten Beats der Mainstage. Zahlreiche Workshops boten die Möglichkeit sich auszuprobieren, beispielsweise beim SUP Joga, im Slacklining, beim Longboarden oder Skimboarden. Ein Surfbusshuttle brachte alle Wassersportler und die, die es mal werden wollen zum Surfrevier nach Saal. Hier wurden Schnupperkurse im Kite- und Windsurfen angeboten.

Auch kulturell gab es ein buntes Programm: von Vorträgen, über Kino, Ukulele und Trommel Workshops, Häkelkursen und Ausstellungen war einiges dabei! Kindsein und den Alltag vergessen konnten die Besucher in Hüpfburgen, Bällebädern und beim Blubben ins erfrischende Nass des Boddens. Die Pangeaner ließen die Seifenblasen tanzen und feierten getreu dem Motto NEVER STOP PLAYING.

Folge Spotspy.net auf Facebookschliessen
oeffnen