Gemeinschatfssinn beim Kitesurfen

Ein neues Jahr beginnt… traditionell ist das immer die Zeit in der man sich irgendwas vor nimmt. Wie wäre es denn mit etwas mehr Gemeintschaftssinn beim Kitesurfen?
gemeinschatfssinn-beim-kitesurfen
Gemeinschatfssinn beim Kiten?
Ja genau, so etwas gibt es… oder gab es zumindest mal.
rainerjohn von theliquidaccess.com hat mich auf das Thema gebracht.
Rainer John kitet schon ewig, ich bin jetzt in meinem siebten Jahr. Und irgendwie hat sich die Atmosphäre am Spot verändert. Klar, Kitesurfen war früher Extremsport für eine kleine Gruppe junger Wilden, wurde dann mehr und mehr zum Trendsport und ist in der Zwischenzeit fast schon Breitensport.

Worte wie Hilfsbereitschaft und Aufmerksamkeit sollten bekannt sein und auch umgesetzt werden. Zum sicheres Starten und Landen ist nun mal ein Start- bzw. Landehelfer notwendig. Also schaut nicht weg sonder helft euch gegenseitig.
Und noch viel wichtiger, schaut hin wenn ihr denkt, dass jemand in Gefahr ist oder Probleme hat!

Ich will hier nicht den Moralapostel spielen, aber in der Gemeinschaft, mit Freunden zu kiten macht doch viel mehr Spaß als allein den Egofilm abzuspulen.
Also, passt gegenseitig auf euch auf! Helft euch und haltet euch an die Vorfahrtsregeln! Unterm Strich hat dann jeder mehr Spaß!

In diesem Sinne wünsche ich jedem ein gutes, gesundes und windiges 2014!