Flysurfer PEAK – Neuer Softkite

Flysurfer Kiteboarding hat einen neuen Softkite für das Kiten auf Land und Schnee vorgestellt, den Flysurfer PEAK! Kurios und innovativ zu gleich: Es fehlt die Hälfte! 🙂
flysurfer-peak-neuer-softkite

Nach dem Flysurfer CRONIX stellen die Tüftler aus Marquartstein nun wieder einen Softkite vor. Aber wie von Flysurfer nicht anders gewohnt kommt auch der PEAK nicht ohne eine ordentliche Portion Innovationen daher.

Mit dem Flysurfer PEAK hat sich der junge Kite-Designer Reinhart Paelinck einen Traum verwirklicht. Er wollte den ersten depowerbaren Single-Skin-Kite bauen. Und er hat es geschafft.

Single-Skin!? Was??
Normale Softkites haben zwischen Unter- und Obersegel Luftkammern, die durch den Staudruck der einströmenden Luft denKite in Form halten. Beim PEAK hat man jetzt aber das Untersegel weggelassen. Klingt zwar komisch und sieht auf den ersten Blick auch komisch aus, aber es funktioniert!
Größter Vorteil, das Gewicht und auch das Packmaß wird ordentlich reduziert.
Weiterer Vorteil, die Performance je Quadratmeter wird gesteigert!

Flysurfer Peak
Weil der PEAK so schön handlich ist eignet er sich perfekt für Backcountry-Touren. Und sollte der Kite nicht in der Luft sein kommt eine weitere Innovation von Flysurfer zum tragen, das Touring-Bag!
Das Touring Bag ist ein Kitebag-Trapez-Zwitter. D.h. im Bag ist ein Art leichtes Gurtzeug zur maximalen Gewichtsersparnis integriert.
Klar hat das Teil nicht die Festigkeiten eines herkömmlichen Kitesurf-Trapezes, welches für größere Belastungen, wie z.B. hohe Sprünge usw, konzipiert ist, aber es erfüllt auf Expeditionen auf jeden Fall seinen Zweck und spart Platz und Gewicht!

Flysurfer Peak Touring-Bag
Der Flysurfer PEAK kommt ready-to-fly mit 4-Leiner-Bar.
Den Kite gibt es in den Größen 6qm und 9qm.

Alle Infos zum Flysurfer Peak gibt es auf der Seite von Flysurfer Kiteboarding: flysurfer.com/de/produkte/kites/peak/

Flysurfer Peak – Single-Skin-Kite