Die Rückkehr Aaron Hadlows auf die Pro Tour

Aaron Hadlow ist wieder da! Keiner hätte es gedacht, aber er ist bei der PKRA in Leucate mitgefahren und hat allen gezeigt, dass er nach wie vor zu den Besten der Welt gehört. Platz 3! Super!
die-rueckkehr-aaron-hadlows-auf-die-pro-tour

Aaron Hadlow, der fünffache Weltmeister im Freestyle hat die letzen vier Jahr alles Mögliche gemacht, nur eines nicht, er ist nicht bei der Tour mitgefahren und hat nicht um den Titel gekämpft.Jetzt ist er plötzlich wieder da und hat es eindrucksvoll aufs Podium geschafft.

Hadlow sagt selber, dass es eine Entscheidung in letzter Minute war. Eine Stunde vor Ende der Einschreibephase wusste er noch nicht, dass er es machen würde. Er hat es gemacht! Er hat es für sich gemacht weil er wissen wollte wo er steht.

Aaron behauptet zwar, dass er noch gar nicht richtig fit war für die PKRA und eigentlich noch ein paar Stunden auf dem Wasser gebraucht hätte und dass er im Finale bei seinen Entscheidungen etwas langsam war…
Wenn man sich das Ergebnis anschaut war aber doch alles ganz gut!

Und es scheint ihm Spaß gemacht zu haben. Das neue Judging System sagt ihm zu, so dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass man Mr. Hadlow jetzt wieder öfter sieht. Wäre schön, wäre spannend zu sehen wie er das aktuelle Dreigespann mit Alex Pastor, Youri Zoon und Mark Jacobs etwas aufmischt und seinen Konkurrenten ein paar Kopfschmerzen bereitet.

Willkommen zurück Aaron Hadlow!

Aaron Hadlow vs Youri Zoon beim Mondial du Vent, Leucate 2013

Foto: Red Bull