Buch: Boarderlines von Andreas Brendt

Andi wird auf Bali mit dem Surfvirus infiziert, unheilbar oder nennen wir es chronisch! Seit dem ist er auf Reisen auf der Suche nach den besten Wellen und unberührten Orten.
buch-boarderlines-von-andreas-brendt

Eigentlich wollte ich das Buch ganz schnell durchlesen um hier darüber zu schreiben.
Eigentlich…
Eigentlich habe ich mir Zitate aus dem Buch zurecht gelegt.
Eigentlich…
Eigentlich wollte ich ganz objektiv darüber schreiben.
Eigentlich…
Aber das Buch schaffte es jedes Mal aufs Neue mich von sich abzulenken. Das soll jetzt nicht heißen, dass es ihm an Spannung fehlt oder dass es langweilig ist, ganz im Gegenteil!

Immer wenn ich es aufschlug, hatte ich nach wenigen Seiten das Buch zur Seite gelegt und stattdessen das Tablet in der Hand. Ich wollte wissen wo Andi war, wie es da aussieht wo ungefähr der Strand sein könnte und und und… also Google Maps sollte man am besten direkt in das Buch mit einbauen! 😀

Aber das ist nicht alles. Das Buch hat bei mir so ein krasses Fernweh ausgelöst, dass es mir nicht gereicht hat bei Google Maps und Panoramio Bilder anzugucken. Nein, ich habe immer wieder durchgerechnet was Flüge kosten würden – als Familie leider viel zu viel – und wie es dort denn so ist, mit Kleinkind zu reisen – für das deutsche Sicherheitsbedürfnis oft nicht gut genug.
In der Zwischenzeit bin ich fast so weit, dass ich mir einen Bus kaufe.

Und all das hat dieses Buch angestoßen!

Was soll ich sagen, ein gutes Buch, ein sehr gutes Buch!

Bücher sind dann richtig gut, wenn sie es schaffen das eigene Denken, ja sogar das eigene Leben zu beeinflussen – Boarderlines schafft das!

Viel mehr möchte ich dazu gar nicht sagen – lesen!

Boarderlines – warum geht’s?

Andi ist 22 und studiert VWL in Köln als er auf einem Bali-Trip von einem hartnäckigen Surfvirus infiziert wird. Das Virus treibt Andi dazu um die ganze Welt zu fliegen und wie das beim Reisen eben so ist, man erlebt jede Menge.
Um diese Menge an erlebtem geht es, aber auch um die Gedanken und die Gefühle von Andi und sogar um die Sehnsucht nach dem sauberen, geordneten Deutschland.

Das Buch ist eine Erzählung über 10 Jahre langes Reisen und die Sehnsucht nach Abenteuer. über ein Leben zwischen Pistolen, Edelsteinen, Malaria, eine entlegene Insel, gemeinen Ganoven, allwissenden Professoren und deutschen Bierdosen. Über Freundschaft und Monsterwellen. Und natürlich Liebe.

Boarderlines
von Andreas Brendt
www.boarderlines-buch.de
Und hier wird bestellt