Adjuster – Kite Lexikon

Mithilfe des Kite-Adjusters kann der Anstellwinkel des Kites zum Wind verändert werden und damit die Zugkraft des Kites eingestellt werden. Der Adjuster wird dazu benutzt den Kite so zu trimmen, dass die Position der Bar bei sich veränderten Windbedingungen ungefähr die gleiche bleibt.


adjuster

Durch verändern der Adjuster-Einstellung wird das Längenverhältnis von Frontlines zu den Backlines verändert, so kann der Kite den Windbedinungen und den wünschen des Kiters angepasst werden.
Man kann mit dem Adjuster den Kite so trimmen, dass sich bei veränderten Windbedingungen die Position der Bar nicht verändert, so dass der Kiter immer die selbe Haltung hat.

Durch ziehen des Kite-Adjusters werden die Frontlines kürzer, dadurch wird der Anstellwinkel des Kites uneffektiver (=Depower).
Das ziehen des Adjusters entspricht also dem wegschieben der Bar auf dem Depowertampen.

Beim öffnen oder lösen des Adjusters werden die Frontlines länger, dadurch wird der Anstellwinkel des Kites effektiver (=Power).
Das öffnen des Adjusters entspricht also dem heranziehen der Bar auf dem Depowertampen.

Der Adjuster ist entweder oberhalb des Depowertampens angebracht oder unterhalb der Bar am Chickenloop.
Man Unterscheidet zwischen einem Gurtband-Adjuster, welcher nach dem Pull-Pull-Prinzip funktioniert und einem Clamcleat-Adjuster.

Kitesurfen Bar

Video – Wie benutzt man den Adjuster richtig.

Folge Spotspy.net auf Facebookschliessen
oeffnen