PR & Kooperationen | Gastartikel

Kiten lernen – Schritt für Schritt

Kiten lernen ist nicht schwer und kiten lernen kann fast jeder. Hier findest du eine Schritt für Schritt Anleitung. Von den Grundlagen bis zu den Tricks der Profis.
kiten-lernen

Kiten lernen: Grundlagen

Safety First

Die Sicherheit beim Kiten und auch schon beim kiten lernen geht immer vor. Deshalb ganz am Anfang die wichtigsten Sicherheitsregeln.

  • einen geeigneten Kitespot wählen
  • auf Wind und Wetter achten
  • Strömungen und Gezeiten berücksichtigen
  • Material prüfen und gewissenhaft aufbauen
  • starten und landen ohne Hindernisse in Lee
  • Vorfahrtsregeln kennen
  • internationale Handzeichen beherrschen
  • nicht selbst überschätzen
  • Safetysystem testen und im Notfall benutzen
  • Selbstrettung üben
  • ggf. Helm, Prallschutzweste, Leinenmesser und Schwimmhilfe mitführen

Ausführliche Informationen findest du im Artikel: Sicherheit beim Kitesurfen >>

Safety First beim Kitesurfen
 

Begriffe und Theorie für das Kitesurfen

Grundbegriffe rund um den Wind

  • Luv und Lee
    Luv bezeichnet die dem Wind zugewandte Seite.
    Lee bezeichnet die vom Wind abgewandte Seite.
  • Windenfenster
    Zenit, Softzone, neutrale Zone, Powerzone, Windfensterrand
    Einteilung des Windfensters
  • Windstärke
    Beim Kitesurfen wird die Windstärke in der Regel in Knoten (kn) angegeben.
  • Windrichtung vom Strand aus gesehen
    On-Shore, Off-Shore, Side-Shore, Side-On-Shore, Side-Off-Shore

Ausführliche Informationen über die Begriffe rund um den Wind findest du im Artikel: Grundbegriffe rund um den Wind >>

Kitesurfen lernen: Grundbegriffe rund um den Wind

Weitere Themen werden sein:
Flugschule mit dem Trainerkite

Weitere Themen, die nach und nach ausführlich behandelt werden:

Kiten lernen: Jetzt geht es ins Wasser
Bodydrag:
Wenn man sich ohne Board mit dem Kite durch das Wasser ziehen lässt nennt man das Bodydrag. Der Bodydrag ist optimal um die Zugkraft des Kites kennen zu lernen, außerdem benötogt man den Bodydrag später wenn man im tiefen Wasser sein Board verliert.

Wasserstart und die ersten Meter
Jetzt kommt das Board an die Füße und du lernst wie du startest und ins gleiten kommst.

Kiten lernen: Höhe halten und Höhe laufen
Du fährst die ersten Meter, jetzt geht es darum, dass du wieder an deinen Ausgangspunkt zurückkommst. Du musst also lernen gegen den Wind zu fahren also du musst die Höhe halten.

Textilhalse
Nur in eine Richtung zu fahren bring es natürlich nicht, man muss auch wenden können. Die einfachste Art zu Wenden ist die Textilhalse.

Straßenbahnhalse
Nach der Textilhalse kommt die Traßenbahnhalse. Umdrehen ohne nass zu werden!

Kiten lernen: Kitesurfausrüstung
Kitesurfausrüstung kaufen oder leihen
Trapez kaufen
Kite kaufen
Board kaufen
Neoprenanzug kaufen
Sicherheitsausrüstung kaufen
Zubehör kaufen

Kiten lernen: Erste Tricks
Switch fahren
Halse aus dem Switch
Halso into Switch
Chop hop
Springen mit Kiteunterstützung

Kiten lernen: Rotationen

Kiten lernen: Grabs

Kiten lernen: Grabs und Rotationen kombiniert

Kiten lernen: Unhooked

Kiten lernen: Kiteloop

und vieles mehr…

Achtung: Ich rate jedem der daran interessiert ist Kitesurfen zu lernen eine Kiteschule zu besuchen und sich dort von Ausgebildeten Kitelehrern das Kitesurfen praktisch beibringen zu lassen!

Folge Spotspy.net auf Facebookschliessen
oeffnen
%d Bloggern gefällt das: